31.03.2019 / Artikel / #Teamorange /

Zu Gast bei Bischof Markus Büchel

Der Vorstand der CVP Bischofszell und Umgebung mit Partnerinnen und Partner wurde von Bischof Markus Büchel zu einer Besichtigung der Kathedrale mit anschliessender Verpflegung eingeladen.

I bi de Markus
Kalt, ja bitterkalt war es an diesem 19. Januar 2019 als sich die Reisegruppe vor der Stiftskirche in St. Gallen versammelte. „I bi de Markus, so sind mir tauft“, so begrüsste uns der Bischof von St. Gallen, der seit 2006 als 11. Bischof amtet.

Stiftskirche als Ursprungsort der Stadt St. Gallen
Markus Büchel führte uns durch die Kathedrale und die unterirdischen Krypten, welche zu den ältesten Gebäudeteilen (9 Jh.) der Stadt St. Gallen gehören. Er erzählte mit viel Wissen und Begeisterung von der Entstehung der Klosterkirche bis zum jetzigen wunderschönen barocken Prachtsbau. Anschliessend zeigte uns Mesmer César Coronel die Sakristei, in der die wertvollen Messgewänder und Kelche aus der Zeit der Fürstabtei aufbewahrt sind. Im Dachstock wurden wir vom Messmer überrascht, indem er plötzlich eine Luke öffnete, durch die man direkt in die Kathedrale hinunterschauen konnte.

Einladung zum Mittagessen
Nach dem Rundgang auf dem Kirchturm mit einmaliger Aussicht auf die Stadt, lud uns Markus Büchel in seine warme Dienstwohnung ein. Am grossen Tisch bewirtete uns seine Schwester mit einer traditionellen St. Galler Bratwurst. Mit vielen interessanten Eindrücken verabschiedeten wir uns von einem äusserst volksnahen, warmherzigen Bischof Markus Büchel.